> Zurück

Spielbericht Fc Oberdorf b - AC Rossoneri

Schumacher Daniel 18.08.2016

vom Sonntag, 14.08.2016, 10.00 Uhr

Resultat: 2:8 (1:2)     - Sportplatz zHof Oberdorf - 50 Zuschauer

 

Aufstellung:

Kirchhofer, Hänle, Simoniello (60' Tuena), Bezerra, Egli, Berger, Callo, Lazic (46' Uran), Bürkler (40' Büchel), Spodarzewski

 

Torfolge:

3'  0:1

5'  1:1 Spodarzewski

18' 1:2

62/72/75/79/83 Tore für Rossoneri

85' 2:7 Callo (P)

88' 2:8

Bemerkungen:

Oberdorf ohne Freudiger, Wehrli, Wieczorek (verletzt), Anceschi, Spescha, Sawczuk, Lägeler (Ferien),

Bader, Giannotta, Scherer (noch nicht qualifiziert)

 

Schlechter Auftakt gegen ein nicht übermässiges Rossoneri

 

So hatten sich die Verantwortlichen der 2. Mannschaft den Saisonstart nicht vorgestellt. Obwohl einige Spieler fehlten und die Vorbereitung nicht optimal verlief sollte der Kader von der Qualität her doch einiges versprechen.

Bereits nach 3 Minuten sah man sich im Hintertreffen, doch kurz darauf egalisierte Spodarzewski den Rückstand. In der Folge kam man etwas besser ins Spiel, musste jedoch noch den 2. Treffer hinnehmen. Bis zur Pause gelang beiden Teams nicht viel und so gings in die Pause.

Nach Wiederanpfif fand man jedoch den gewünschten Rythmus nicht und als ein harmloser Freistoss den Weg zum 1:3 ins Tor fand hingen die Köpfe noch tiefer. Schlimmer noch, man musste innerhalb 7 Minuten 3 weitere Tore einstecken und konnte nicht mehr reagieren. Das Schlussresultat ist zwar hoch, aber nicht weniger der Realität entsprechend. Wir spielten ohne Inspiration und die fehlende Fitness muss in den nächsten Wochen unbedingt aufgeholt werden.

 

Text