> Zurück

Matchbericht FC Oberdorf - FC Arlesheim 3:2

Affentranger Kurt 07.04.2019

vom:     Samstag.06.04.2019, 18.00 Uhr                           

                                                  

Partie:  FC Oberdorf (3.) - FC Arlesheim (3.)   Resultat:  3:2 (2:1)
                                          
Zuschauerzahl:   70
SR Buess Sven  

Mannschaftsaufstellung

R. Heigl; L. Burri, F. Berger, St. Gehrig, K. Vokkraj; Dave Spescha, G. Afizi, N. Tschopp, L. Wenger, J. Weber, T. Soares

 

Auswechselspieler: Minute Resultat:     Torschütze(n) Min. Verwarnungen
           

E. Kelmendi, F, Golubovic, N.  

19. 1:0

T. Soares

52. T. Soares

Gentsch, Robin Thommen

31. 1:1 M. Meier 90.+2 E. Kelmendi

Nicht eingesetzt:

38. 2:1  J. Weber (Penalty)    

J. Kragt

68.. 2:2 Abdu Rahim Sami    

 

90.+3 3:2 T. Soares    
           
 
Bemerkungen:

Oberdorf ohne K. Leutwyler und R. Soares (beide gesperrt), J. Hachenberger (Schule/Ausbildung),

I. Karaliti (Aufbautraining). Ab der 46. Minute N. Gentsch für den verletzungsbedingt ausgeschie.-

denen St. Gehrig (Fingerbruch). RECHT GUTE BESSERUNG!!

 

Hoher Lohn für eine durchzogene Leistung

 

Der FC Oberdorf konnte in dieser Partie trotz des Sieges nicht überzeugen. Wenn man aber solche Spiele am Schluss trotzdem gewinnt, darf die Kritik nicht zu harsch ausfallen. Man kann es durchaus auch so sehen, dass die Oberdörfer im Abschluss sehr effizient gewesen sind. Wie ein Resultat zustande gekommen ist, interessiert im Nachhinein niemand mehr. Trotzdem müssen aber die begangenen Fehler angesprochen werden.

 

Besonders in der ersten Halbzeit war die Leistung der Oberdörfer sehr dürftig. Die Spieler wirkten matt, ohne den nötigen Biss in den Zweikämpfen und mit zu vielen Eigenfehlern behaftet. Hatten die Akteure eventuell doch noch müde Beine vom kräfteraubenden Mittwochspiel auf schwierigem Terrain? Auf jeden Fall waren die robusten Gäste die bessere Mannschaft mit mehr und den klareren Torchancen. Stellungsfehler in der Oberdörfer Verteidigung bügelte Ronald Heigl mehr als einmal mit sensationellen Paraden aus, so dass das Tor des FC Arlesheim zum 1:1-Ausgleich durch Manuel Meier in der 31. Minute das einzige Erfolgserlebnis im ersten Spielabschnitt blieb. Fast wie aus heiterem Himmel fielen indessen die Treffer für den Platzclub. In der 10. Minute überraschte Tiago Soares den gegnerischen Torhüter mit einem nicht unhaltbar scheinenden Weitschuss und 7 Minuten vor der Pause verwandelte Jan Weber einen durch sehr ungeschicktes Einsteigen des Gegners im eigenen Strafraum verursachten Foul-Elfmeter. Der Halbzeitstand von 2:1 zugunsten von Oberdorf war jedenfalls sehr glücklich und entsprach nicht dem tatsächlichen Spielverlauf.

 

Auch nach dem Seitenwechsel war kaum eine Steigerung im Spiel der Oberdörfer festzustellen. Die Anzahl der Eigenfehler blieb hoch. Man kann aber auch kaum Zweikämpfe gewinnen, wenn man zu grossen Respekt vor dem Gegner hat und die Beine im entscheidenden Moment immer etwas zurückzieht. Völlig verdientermassen erzielte Abdu Rahim Sami in der 68. Minute den längst fälligen Ausgleich für Arlesheim, was die Hoffnungen für einen Sieg der Einheimischen in diesem Spiel noch etwas mehr dämpfte. Die in der Schlussphase aufkommende Hektik zeigte aber beim Platzclub für einmal positive Auswirkungen, indem er endlich etwas aus der bisherigen Lethargie erwachte und auch Emotionen ins Spiel brachte. Spät, d.h. schon in der Nachspielzeit, war es Tiago Soares, der nach Vorarbeit von F. Berger einen gegnerischen Verteidiger gekonnt aussteigen liess und den Siegestreffer markierte. Er deutete mit dieser gelungenen Aktion an, dass er langsam wieder zu alter Torgefährlichkeit zurückfindet, Der Torwart war zwar mit seinen Händen noch am Ball dran, blieb letztlich aber ohne Abwehrchance. Der schon bald darauf ertönende Schlusspfiff löste bei den Spielern des FC Oberdorf wahre Glücksgefühle aus, während bei den Gästen der grosse Frust vorherrschte. Anhand des für sie unglücklichen Spielverlaufs muss man dafür unbedingt Verständnis haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text