, Vorstand / Regenass Hansjörg

Lockerungen ab Montag, 31. Mai 2021 - Übersicht Regeln/Vorgaben

Liebe Vereinsmitglieder und Supporter
Liebe Eltern, Sponsoren und Behördenmitglieder

Aufgrund des Entscheides vom Bundesrat am vergangenen Mittwoch kommt es ab kommenden Montag zu weiteren Lockerungen. Folgende Regelungen sind ab Montag, 31. Mai 2021 auf der Sportanlage z’Hof inkl. Garderoben und Clubhaus/Clubhausterrasse gültig:

Aktive sowie Senioren 30+, 40+ und Trainingsgruppen
Es ist soweit: Auch die über 20 jährigen Fussballerinnen und Fussballer können nun wieder ganz normal trainieren, inklusive Körperkontakt sowie abschliessendem «Mätschli». Der Trainer ist dafür verantwortlich, dass eine Anwesenheitsliste geführt wird.

Benützung Garderoben
Ab den Junioren D, bleibt die maximale Anzahl Personen, die sich gleichzeitig in den jeweiligen Garderoben aufhalten dürfen, bestehen - Anzahl an der Garderobentüre angeschrieben! Auch die Maskenpflicht im Innenbereich bleibt für diese Mannschaften bestehen. Duschen ist grundsätzlich für alle Mannschaften möglich, sofern auch dort die Kapazitäten eingehalten werden. Beim Trainings- und Spielbetrieb der G- bis E-Junioren gibt es bezüglich Anzahl Personen in der Garderoben und Duschen keine Einschränkungen.

Wir möchten an dieser Stelle speziell die Trainer nochmals daran erinnern, dass sie bezüglich Garderobenreinigung dafür verantwortlich sind, dass a) die Duschen nach Benützung kurz mit dem Schlauch abgespritzt werden und b) der Garderobenboden besenrein gewischt wird. Werden diese Tätigkeiten durch Spieler erledigt, muss danach zwingend der Trainer dies kontrollieren. Die Garderobenreinigung muss nach jeder Trainingseinheit erfolgen, egal ob nach der ersten oder der zweiten Einheit am Abend, so dass die nachfolgenden Benützer wieder eine saubere Garderobe vorfinden.

Zuschauer wieder erlaubt
Es freut uns, dass ab Montag auch wieder Zuschauerinnen und Zuschauer innerhalb der Umzäunung beider Fussballplätze zugelassen sind. Bitte beachtet, dass grundsätzlich eine permanente Sitz- und Maskentragepflicht für alle Zuschauenden ab 12 Jahren besteht.

Clubhaus (Innenbereich)
Hier gilt das Schutzkonzept der Gastrobranche bzw. die Vorgaben unserer Clubwirtin Sandra Hug. Im Innenbereich sind weiterhin maximal 4 Personen pro Tisch erlaubt, die sich entsprechend registrieren müssen. Es gilt eine Maskenpflicht bis man am Tisch sitzt.

Clubhaus (Terrasse)
Neu dürfen maximal 6 registrierte Personen an einem Tisch sitzen. Bitte beachtet, dass im ganzen Terrassenbereich eine Maskenpflicht gilt bis man am Tisch sitzt. Zudem gilt weiterhin eine Sitzpflicht und das bedeutet, dass keine Stehplätze im Terrassenbereich zur Verfügung stehen.

Konsumation
Innerhalb der Umzäunung dürfen keine Getränke und Esswaren eingenommen werden. Bitte konsumiert entweder sitzend auf der Terrasse/Clubrestaurant oder wenn ihr etwas «Take-away» bei Sandra kauft ausserhalb der Umzäunung der Sportanlage.

Wir bitten alle Vereinsmitglieder, Junioren, Eltern sowie Gäste sich an die neuen Regeln zu halten und danken Euch im Voraus für eine vorbildliche Umsetzung.

Sportliche Grüsse

Vorstand FC Oberdorf